Author Archives: Buero Magirius

About Buero Magirius

Über spirituelle Spaziergänge und andere Tritte des Schriftstellers Georg Magirius.

Ein großes Lebensthema in der Tasche

Dank der Stimmen von Poetinnen und Erzählern kann man den Bedienungsanleitungen in Sachen Vergänglichkeit getrost den Abschied geben. Das schreibt Volker Schwartz im Evangelischen Mesnerblatt, Ausgabe 1 / 2018. Und er verweist dabei auf das von Georg Magirius herausgegebene Buch … Continue reading

Posted in Abschied | Tagged , , , | Leave a comment

Querdenker willkommen!

Die Kirche soll ein Lebensraum für Individualisten und Originale sein. Das sagt die Freiburger Schriftstellerin Manuela Fuelle im Deutschlandfunk in der Sendung „Das Kraut schießen lassen“ von Georg Magirius, die am 21. Januar, 8.35-8.50 gesendet wird. (jetzt kostenfrei >> hören. … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Meisterin des Biographischen

Kann man sich das heute in Zeiten massenhafter Selbstdarstellung dank sozialer Netzwerken noch vorstellen: Dass jemand sein Leben nicht ausbreiten will, obwohl er von einem renommierten Verlag sogar dazu gedrängt wurde – mit Aussicht auf großen Erfolg? Gabriele Wohmanns Skepsis … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann | Tagged , , | Leave a comment

Das Langsame kommt mit Macht

Literatur, Erzählen, Religiöses und Erkundungen abseits der großen Straßen – das seien doch Bremsklötze in einer Welt, in der es auf Direktheit und Rasanz ankomme, heißt es. Quote könne man damit jedenfalls nicht machen, vor allem wenn damit der Tabubruch … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann, Spirituelle Wanderungen | Tagged , , , , , | Leave a comment

Unvernebelt auf dem Weg der Trauer

Der Glaube an den Himmel sei kein Opium für Trauernde, sondern könne für Klarheit sorgen. Dem nicht immer netten irdischen Leben werde damit nämlich kein Alleinherrschaftsanspruch zugestanden. Das schreibt Georg Magirius in seinem Beitrag “Zweite Naivität” in der Dezemberausgabe 2017 … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Ohne Kartoffelsalat in Bethlehem

Wie wird Weihnachten 2030 gefeiert? Als Barbecue-Party im Garten? Mit Hostien-Drohne und Rudel-Singen im Zirkuszelt am Rand der Stadt? Oder ohne Kartoffelsalat in Bethlehem? Continue reading

Posted in Einfach freuen | Tagged , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Das Schwere begreifbar machen

Das Schwere kann durch Leichtigkeit begreifbar werden. Das hat die Germanistin und mit dem Web Walpurga ausgezeichnete Schriftstellerin Marissa Conrady in ihrem Blogbeitrag vom 3. Dezember 2017 geschrieben. Beispielhaft zeige sich dieser Zusammenhang an dem schweren Wort Abschied, das in … Continue reading

Posted in Abschied, Marissa Conrady | Tagged , , | Leave a comment

Überirdisches Glück auf irdischem Niveau

Der Advent ähnelt dem Aufschlagen eines frischen Kapitels. Das hat Georg Magirius in seinerm Beitrag “Öffnen” in der Rubrik Auszeit am 3. Dezember 2017 im Konradsblatt geschrieben, der Wochenzeitung für das Erzbistum Freiburg. Zu ahnen sei eine Freude, die die … Continue reading

Posted in Einfach freuen | Tagged , , | Leave a comment

Philosophieren mit Gummibärchen

Philosophisches Denken und Gummibärchen ergänzen sich perfekt. Das hat die Germanistin, Lektorin und preisgekrönte Autorin Marissy Conrady (“Adam kam nie mehr mit dem Abend”) in ihrer Rezension des Adventskalenders “Einfach freuen” von Georg Magirius geschrieben, in ihrem Blog am 2. … Continue reading

Posted in Einfach freuen, Marissa Conrady | Tagged , , | Leave a comment

Mühelos durch den Advent

Wie findet man Freude? Georg Magirius wolle sich ihr nach eigener Auskunft “ohne spirituelle Kraftanstrengungen” nähern, schreibt die Katholische Theologin Barbara Wieland in ihrer Rezension des Adventsbegleiters “Einfach freuen” vom 22. November 2017 auf dem Religionspädagogischen Portal der Katholischen Kirche … Continue reading

Posted in Einfach freuen | Tagged , , , | Leave a comment