Vom Glück des Aufhörens

Vom Glück des Aufhörens

Anfangen gilt als Tugend. Aufhören wirkt negativ. Ohne das Aufhören jedoch fängt nichts Neues an. Lässt sich gar vom Glück des Aufhörens sprechen? Aber ob dieses Glück die Besucherinnen und Besucher Anfang Juni 2024 in Bugenhagensaal der Stadtkirchengemeinde der Lutherstadt Wittenberg bei der Klanglesung erleben dürfen, ist fraglich. Matthias Keilholz spielt am Flügel und singt, […]

Sommeroase Wiesengrund

Sommeroase Wiesengrund

Wie kann ich mich getragen fühlen? Und wie finde ich Leichtigkeit? Darum geht es der Spirituellen Wanderung der Reihe GangART am Samstag, 22. Juni 2024. Das Motto der Tour im Hochspessart lautet “Sommeroase Wiesengrund”. Die Gruppe bildet sich neu. Die Leitung hat der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius. Ziel ist das vom Lohrbach gespeiste Naturschwimmbad […]

Urlaub ohne Touristikbüro

Urlaub ohne Touristikbüro

Ist es daheim am Schönsten? Aber nur, wenn man die ausgetretenen Pfade verlässt, schreibt die Redakteurin Sabine Schömig im Main Echo Spezial „Urlaub daheim“ vom Mai 2024. Die Beilage der Tageszeitung zeigt, wie man Urlaub ohne Touristikbüro macht, indem man im Mainviereck Naheliegendes, aber häufig Unbekanntes entdeckt. André Breitenbach stellt den Unterlauf der Fränkischen Saale […]

Stilleduett mit PKWs

Stilleduett mit PKWs

Ein Stilleduett mit PKWs erleben etwa 20 Pilgerinnen und Wanderer Anfang Juni 2024. Sie sind unterwegs von Gommlo nach Kemberg zum Pilgerfest des Evangelischen Kirchenkreises Wittenberg. Die Leitung der zweistündigen Tour haben Pfarrer Matthias Keilholz, der orts- und kirchenkundige Karsten Nowack und Georg Magirius von der Reihe GangART. „Vielleicht begegnen Sie Christus heute ganz anders […]

Per Sesselkatapult ins Licht

Per Sesselkatapult ins Licht

Viele suchen ihr Glück im Wohnzimmer. Wichtig dabei sind Sessel und Sofa, die schon einmal einige tausend oder gar zehntausend Euro kosten. Allerdings kann man sich auch außerhalb des Wohnzimmers per Sesselkatapult ins Licht bugsieren, behauptet Georg Magirius im Bayerischen Rundfunk in der Reihe Gedanken zum Tag vom 31. Mai 2024. Die Redaktion hat Tilmann […]

Kafkas Schenkelschlagen

Kafkas Schenkelschlagen

Der Mensch ist kein Baum, sondern hat Beine, um aufzubrechen. „Losgehen“ lautet das Motto des Pilgerfests, das der Evangelische Kirchenkreis Wittenberg am 2. Juni 2024 feiert. In Bewegung verwandelt ist dann der an Franz Kafka angelehnte Satz: “Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen.” Aus mehreren Richtungen geht es zur Kirche von Kemberg. In Rotta […]

Vorsängerin der Sehnsucht

Vorsängerin der Sehnsucht

Scheu wie ein Reh geworden. Freunde verloren, den Beruf. Kleine Tätigkeiten fühlen sich wie Gewichtestemmen an. Und dann ist da noch das Gefühl, vergessen zu sein. Aber wie ist das möglich? Ausgerechnet mit der Geschichte einer Übersehenen befindet sich die Autorin Marissy Conrady vermutlich gar nicht so sehr am Rand, sondern berührt zielsicher einen Zentralnerv […]

Entschlossen unverschlossen

Entschlossen unverschlossen

“Gibt es den Satan? Und wenn ja, wie ist er substanziell vorstellbar?” Durch das satte Grün Weinfrankens sind die Tagespilger im Mai 2024 der Reihe GangART unterwegs zum Rokokogarten in Veitshöchheim. “Hat der Mensch einen freien Willen? Und wenn nicht, ist er dann überhaupt für sein Handeln verantwortbar?” Das Motto der Spirituellen Wanderung lautet „Muße […]

Trinkkur im Gotteshaus

Trinkkur im Gotteshaus

Noch bevor die Trinkkur im Gotteshaus beginnt, wirken die Besucher bereits gelöst. Am Ende der von Citykirchenpfarrer Stefan Bergmann ins Leben gerufenen Initative zur Förderung von Mut und Fröhlichkeit in der Stiftskirche in Kaiserslautern resümiert er in Richtung Kurgesellschaft: „Sie sehen jetzt noch fröhlicher aus!“ Neuanfang Der Frühling 2024 zählt erst wenige Tage, doch der […]

Schwungvolle Schnecken in Wittenberg

Schwungvolle Schnecken in Wittenberg

Wittenberg? Da war doch was. Aber ja! Dort sang die Nachtigall von Wittenberg. Der Beiname Martin Luthers hebt die poetischen und musischen Kräfte des Theologen hervor, die sich etwa in seiner Bibelübersetzung zeigen. Es könnte unpassendere Orte geben, um „Meine Bibel“ von Georg Magirius zum Klingen zu bringen, am 1. Juni um 19.30 Uhr im […]

Angst als Zeichen neuen Lebens

Angst als Zeichen neuen Lebens

Angst lähmt. Aber sie kann auch das Zeichen neuen Lebens sein, behauptet der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius in seinem Essay “Aus Angst wird Ruhe”. Veröffentlicht hat er es in der Osterausgabe des Evangelischen Sontagsblatt aus Bayern vom 31. März 2024. Die Redaktion hat Susanne Borée. Den Beitrag “Aus Angst wird Ruhe” lesen

Mit 50 Äbten Grenzen überschreiten

Mit 50 Äbten Grenzen überschreiten

Wenige Tage nach Ostersonntag 2024: Die Schafe auf der Wiese unterhalb des Aussichtspunkts des Ortes Hegne am Bodensee haben sich weit den Hang hinaufgewagt. Dabei ist kein schützender Hirte in der Nähe. Auf den ersten Blick. Denn im Hotel St. Elisabeth am unteren Ende des Hangs tagen fast 50 Benediktineräbte und Äbtissinnen. Anlass für das […]

Gemeinschaft der Falschsänger

Gemeinschaft der Falschsänger

Die Kirche sollte ein Ort sein, an dem jeder mit seiner Stimme vorkommen darf, selbst wenn ein Ton daneben geht. Das hat der Theologe Egbert Ballhorn im Interview für die Sendung „Der Klügere singt“ von Georg Magirius gesagt. Die Sendung vom 7. April 2024 auf BR2 ist in der ARD-Audiothek hörbar. Die Kirche wäre damit […]

Stimme finden

Stimme finden

Wie kann ich Stimme finden? Und anderen Stimme geben? Durchs Singen. Das sagt der Poet und Pfarrer Friedrich Karl Barth im Bayerischen Rundfunk. Und zwar in der Sendung “Der Klügere singt” von Georg Magirius. Das Feature ist in der ARD-Audiothek hörbar. Anlass ist das 500-jährige Jubiläum des ersten Gesangbuchs in deutscher Sprache. Von Barth stammen […]

Vom Vorkrieg ins Offene

Vom Vorkrieg ins Offene

Die von Bundeskanzler Olaf Scholz Anfang 2022 ausgerufene Zeitenwende ist der Eintritt in den Vorkrieg. Das schreibt der Essayist, Psychologe und Theologe Stefan Seidel in seinem gerade veröffentlichten Buch “Entfeindet Euch!”. Der Autor deckt auf, wie überhaupt nicht neu, sondern gängig die Logik der von Scholz ausgerufenen militärischen Stärke ist und auch früher schon war […]