Author Archives: Buero Magirius

About Buero Magirius

Über spirituelle Spaziergänge und andere Tritte des Schriftstellers Georg Magirius.

Das Langsame kommt mit Macht

Literatur, Erzählen, Religiöses und Erkundungen abseits der großen Straßen – das seien doch Bremsklötze in einer Welt, in der es auf Direktheit und Rasanz ankomme, heißt es. Quote könne man damit jedenfalls nicht machen, vor allem wenn damit der Tabubruch … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann | Tagged , , , , , | Leave a comment

Unvernebelt auf dem Weg der Trauer

Der Glaube an den Himmel sei kein Opium für Trauernde, sondern könne für Klarheit sorgen. Dem nicht immer netten irdischen Leben werde damit nämlich kein Alleinherrschaftsanspruch zugestanden. Das schreibt Georg Magirius in seinem Beitrag “Zweite Naivität” in der Dezemberausgabe 2017 … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Ohne Kartoffelsalat in Bethlehem

Wie wird Weihnachten 2030 gefeiert? Als Barbecue-Party im Garten? Mit Hostien-Drohne und Rudel-Singen im Zirkuszelt am Rand der Stadt? Oder ohne Kartoffelsalat in Bethlehem? Continue reading

Posted in Einfach freuen | Tagged , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Das Schwere begreifbar machen

Das Schwere kann durch Leichtigkeit begreifbar werden. Das hat die Germanistin und mit dem Web Walpurga ausgezeichnete Schriftstellerin Marissa Conrady in ihrem Blogbeitrag vom 3. Dezember 2017 geschrieben. Beispielhaft zeige sich dieser Zusammenhang an dem schweren Wort Abschied, das in … Continue reading

Posted in Abschied, Marissa Conrady | Tagged , , | Leave a comment

Überirdisches Glück auf irdischem Niveau

Der Advent ähnelt dem Aufschlagen eines frischen Kapitels. Das hat Georg Magirius in seinerm Beitrag “Öffnen” in der Rubrik Auszeit am 3. Dezember 2017 im Konradsblatt geschrieben, der Wochenzeitung für das Erzbistum Freiburg. Zu ahnen sei eine Freude, die die … Continue reading

Posted in Einfach freuen | Tagged , | Leave a comment

Philosophieren mit Gummibärchen

Philosophisches Denken und Gummibärchen ergänzen sich perfekt. Das hat die Germanistin, Lektorin und preisgekrönte Autorin Marissy Conrady (“Adam kam nie mehr mit dem Abend”) in ihrer Rezension des Adventskalenders “Einfach freuen” von Georg Magirius geschrieben, in ihrem Blog am 2. … Continue reading

Posted in Einfach freuen, Marissa Conrady | Tagged , , | Leave a comment

Mühelos durch den Advent

Wie findet man Freude? Georg Magirius wolle sich ihr nach eigener Auskunft “ohne spirituelle Kraftanstrengungen” nähern, schreibt die Katholische Theologin Barbara Wieland in ihrer Rezension des Adventsbegleiters “Einfach freuen” vom 22. November 2017 auf dem Religionspädagogischen Portal der Katholischen Kirche … Continue reading

Posted in Einfach freuen | Tagged , , | Leave a comment

Stille Momente – ausgerechnet im Radio

“Georg Magirius ruft in 24 kurzen, persönlichen Geschichten die Rückkehr zur Besinnung aus. Und erzählt von Momenten, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Und sich Freude und stille Erwartung von ganz allein einstellen.” So charakterisiert die Redakteurin Ute Heuser-Ludwig … Continue reading

Posted in Einfach freuen | Tagged , , , , | Leave a comment

Verzaubert im Termingedränge

Georg Magirius zeigt Alternativen auf, wie es im Termingedränge vor Weihnachten gelingen kann, dem Zauber des Advents Leben einzuhauchen. Das schreibt Martin Ertz-Schander vom Evangelischen Literaturportal, dem Verband für Büchereiarbeit und Leseförderung, über den Adventskalender “Einfach freuen”. Das Literaturportal stellt … Continue reading

Posted in Einfach freuen | Tagged , , , | Leave a comment

Wisper-Momente

Das Buch “Einfach freuen” bietet starke Sätze und Wispermomente. Deswegen hat die Redaktion der Zeitung “Glaube und Leben” es in der Ausgabe vom 3. Dezember 2017 zum Buch der Woche erklärt. Die Zeitung “Glaube und Leben” erscheint in Zusammenarbeit mit … Continue reading

Posted in Einfach freuen | Tagged , , , , , , , | Leave a comment