Schlagwort: Bettina Linck

Rückkehr zum Ureigenen

Rückkehr zum Ureigenen

Viele Geschichten aus dem Alten Testament ermöglichen die Rückkehr zum Ureigenen. Das sagt der Lyriker Uwe Kolbe im Gespräch mit Georg Magirius im Hessischen Rundfunk.

Hemmungslos still

Hemmungslos still

Die Stille ist mit einer Absonderung verbunden, fürchten viele. Aber gerade das kann zu einer ungewöhnlichen Nähe führen. So erzählt es Georg Magirius in der Sendung “Hemmungslos still” im Deutschlandfunk.

Der Königsweg zum Genuss

Der Königsweg zum Genuss

Der Königsweg zum Genuss kann man gehen dank König Salomo. Davon handelt die Biblische Weinprobe des Theologen und Schriftstellers Georg Magirius mit Harfenmusik und Wein.

Saft, Kraft, Brunst und Feuer

Saft, Kraft, Brunst und Feuer

Bettina Linck und Georg Magirius sind dem vom Reformator haben den Bibelrhythmus mit „Saft, Kraft, Brunst und Feuer“ lebendig gemach. Das schreibt die Süddeutsche Zeitung zur Konzertlesung in Dachau.

Luther macht Pause

Luther macht Pause

Luther macht Pause: Im Reformationjahr widersetzen sich Bettina Linck und Georg Magirius dem Aktionismus und feiern Luthers Entdechung mit ihrer Konzertlesung “Gerechtigkeit im Liegestuhl”.

Lebensquell im Hinterland

Lebensquell im Hinterland

Inspiration findet man zuweilen dort, wo sich die Reize reduzieren. Ein Lebensquell im Hinterland ist das Schloss Kirchschönbach bei Prichsenstadt.

Reformation – und keiner geht hin?

Reformation – und keiner geht hin?

Reformation – und keiner geht hin? Bettina Linck und Georg Magirius hätten sich in der Citykirche in Kaiserslautern der Reformation nicht brav angenähert, stellt die Rheinpfalz fest.

Wahre Liebe kritisiert

Wahre Liebe kritisiert

Wahre Liebe kritisert. Sie macht also nicht gefügig, sondern fördert den Mut zur kritischen Auseinandersetzung, schreibt die Main Post über Magirius’ Liebesgeschichten.