Schlagwort: Bettina Linck

Der Kern des Religiösen

Hinter Georg Magirius’ „nur scheinbar gemütlich plaudernden Erzählton“ trete der Kern des Religiösen hervor, urteilt Reiner Henn in der Rheinpfalz.

Mutig in Weimar

Mutig in Weimar

Mutig in Weimar: Mit Witz und Grazie erkunden Georg Magirius und die Harfenistin Bettina Linck das Grenzland zwischen Tod und Leben beim Bücherfest Lesarten

Blitz der Eifersucht

Blitz der Eifersucht

Josef durchfährt ein Blitz der Eifersucht: Maria ist schwanger. Aber nicht von ihm! Liebesgeschichten im Advent – abgesegnet vom Kanzelamt.

Vollendete Lebensart

Vollendete Lebensart

Vier edle Weine und französische Lebensart. Eine lebendige Sozial- und Kulturgeschichte, dargereicht mit enormem Hintergrundwissen. Außerdem Arpeggien in schönster Vollendung. Alles das sei in einer Kirche zu erleben gewesen, nämlich der Citykirche in Kaiserslautern. Sie mache der Pfarrer Stefan Bergmann “zu einer geistigen, geistlichen und kulturellen Stätte der Begegung”. Reiner Henn zeigt sich in der […]

Sehnsuchtsgestöber

Sehnsuchtsgestöber

Mit der Harfenisitn Bettina Linck öffnet der Schriftsteller Georg Magirius die Heilige Schrift für das Sehnsuchtsgetöber der Liebe.

Geheimnisvoll verwinkelt

Geheimnisvoll verwinkelt

Gehemnisvoll verwinkelt: In der Dorfkirche in Elbenrod waren Georg Magirius und Bettina Linck mit einer Konzertlesung zu Gast. Magirius habe wunderbare Wortschöpfungen gefunden, urteilt Traudi Schlitt in der Oberhessischen Zeitung.

Wozu Musik imstande ist

Wozu Musik imstande ist

Wozu Musik imstande ist: Sie kann Unmut in Sympathie oder gar in Liebe verwandeln. Außerdem macht sie Wasser auf eine Weise hörbar, dass man ahnt: Zwei einander eigentlich Unbekannte starten rauschhaft in ein Liebesleben. So kündigt Kai-Uwe Woytschak im ERF die biblischen Liebesgeschichten aus “… denn die Liebe ist von Gott” von Georg Magirius an. […]