Gut gemeint ist auch zensiert

Gut gemeint ist auch zensiert

Missliebige Stellen aus der Bibel zu entfernen, macht alles nur noch schlimmer. Da sagte der Ersttestamentler Erich Zenger, an den Georg Magirius im Deutschlandradio erinnert.

Achtung vor zu viel Achtsamkeit

Achtung vor zu viel Achtsamkeit

Die Achtsamkeit wird zum Kult und bewirkt das Gegenteil dessen, was sie verkündet. Deshalb warnt Georg Magirius: Achtung vor zu viel Achtsamkeit.

Wein genießen ohne Onlinecoach

Wein genießen ohne Onlinecoach

Auf den Websiten von Georg Magirius sind Themen gefragt, die in elektronikfreie Landschaften aufbrechen lassen. So ist zum Beispiel sehr begehrt: Wein genießen ohne Onlinecoach.

Warnung vor dem Stille-Kult

Warnung vor dem Stille-Kult

Stille belebt, wenn sie mit der Sehnsucht nach Geselligkeit verbunden ist. Davon handelt eine Sendung von Georg Magirius im Bayerischen Rundfunk, die sich als Warnung vor dem Stille-Kult verstehen lässt.

Modellbahnbau senkt Weihnachtsfieber

Modellbahnbau senkt Weihnachtsfieber

Gabriele Wohmann hat dem hochheiligen Weihnachtsfest schräge Seiten abgelauscht. Wie sich dank Weihnachtswitze mit gebirgshohen Gemütlichkeitsansprüchen umgehen lässt, schildert die Sendung von Georg Magirius im RBB.

Des Protestanten Gespür für Katholische Welten

Des Protestanten Gespür für Katholische Welten

Stille im Radio? Unmöglich! Doch Georg Magirius habe gezeigt, dass sich das Thema radiophon umsetzen lasse. So urteilt Wolfgang Küpper im Bayerischen Rundfunk über Magirius’ Buch “Stille erfahren”.

Nachhaltiger Advent

Nachhaltiger Advent

Nachhaltiger Advent bedeutet: Man muss sich nicht bewegen. Denn es wird etwas erwartet. Oder jemand. Und der kommt entgegen. Man darf sitzen bleiben.

Gesundheitsrisiko Glaube

Gesundheitsrisiko Glaube

Glaube kann ein Gesundheitsrisiko sein. Aber kann es nicht auch Wichtigeres als die Gesundheit geben? Die Frage stellt Manuela Fuelle in ihrem Essay “Jona oder Übungen eines Lebenskünstlers”

Suche nach Stille

Suche nach Stille

Auf der Suche nach Stille beobachtet die Theologin Amet Bick Lautes und Leises in der Stadt, an einem See, im Kloster.

Ein wundervolles Leben in Grau

Ein wundervolles Leben in Grau

„Da war so viel Schockierendes, aber auch so viel Liebe“, konstatiert Katrin Schmidt, als ihr Mann und sie das Ultraschallbild sehen. Sie entscheiden, mit ihrer Tochter leben zu wollen, die kurz vor, während oder kurz nach der Geburt sterben wird.

Die Attraktivität des Alten

Die Attraktivität des Alten

Hat ausgerechnet Altes im sich rasant ändernden Internet eine lange Haltbarkeit? Das legt das Interesse der Besucher an klassischen Themen der Internetpräsenz des Theologen und Schriftstellers Georg Magirius nahe.

Hund von Pilgern entführt

Hund von Pilgern entführt

Wer der Erneuerung nachgeht, hat offenbar eine über menschliche Grenzen hinausreichende Anziehungskraft. Das erleben Pilgerinnen und Wanderer kurz vor Amorbach, als sich ihnen ein Hund anschließt.

Die Feier der Gemächlichkeit

Die Feier der Gemächlichkeit

Wie finde ich das richtige Lebenstempo? Antworten unterwegs im Spessart. Dort lässt sie sich erleben: Die Feier der Gemächlichkeit.