Schlagwort: Stilles Franken

Springen von der Spessartschanze

Springen von der Spessartschanze

Angekündigt ist die Tour als Adventswanderung im Spessartwald. Aber schon bald hält es niemanden mehr am Boden. Denn die Pilger springen von der Spessartschanze. Das ist kein Märchen, sondern die Wahrheit. Für sie bürgt der Leiter der spirituellen Wanderung, der Theologe, GangART-Begründer und Erzähler Georg Magirius. Und weil er außerdem als Journalist arbeitet, fühlt er […]

Gehen im Advent

Gehen im Advent

Die Stille kann helfen, sich neu zu sortieren. Gerade jene Stille, die beim Gehen im Advent entsteht, kurz vor Weihnachten in Coronazeiten. Das schreibt Sabine Schömig in ihrer Reportage im Main Echo vom 4. Dezember 2021. Für ihren Weg in die Stille wählt die Redakteurin, Schriftstellerin und Motorjournalistin einen realen Weg. Nämlich den Grottenweg im […]

Unterwegs zum unverwechselbaren Lebkuchen

Unterwegs zum unverwechselbaren Lebkuchen

Nicht zum Aushalten!, meint Georg Magirius in seiner Reportage “Zu Fuß zur Weihnachtsfreude”, veröffentlicht unter der Redaktion von Sibylle Sterzik in der Berliner Wochenzeitung “Die Kirche” vom 28. November 2021. “Ich zünde schon auch mal gern drinnen eine Kerze an und meditiere in der Nähe der tuckernden Heizung über den Geschmack von Lebkuchen.” Aber das […]

Fun-Facts

Fun-Facts

Fun-Facts, das sind „Informationen, die man nicht wirklich braucht, die aber Spaß machen“, schreibt die promovierte Politologin, Redakteurin und Bloggerin Antje Schrupp im EFO-Magazin vom 22. Oktober 2021. Die offenbar ermunternde Wirkung von Fakten kann aufhorchen lassen. Denn wenn es um Fakten geht, scheiden sich oft die Geister. Die einen deuten die Welt mit Fakten, […]

Fasten für die Seele

Fasten für die Seele

Das Wandern kann ein Fasten für die Seele sein. Das schreibt die Schriftstellerin Susanne Hasenstab in der Dezemberausgabe 2021 des Monatsmagazins Spessart. Sie verweist dabei auf das Buch „Stilles Franken“ von Georg Magirius. Das hübsch aufgemachte Büchlein nehme die Leser mit an Orte in Mainfranken, „die in der Adventszeit eine besondere weihnachtliche Vorfreude hervorrufen können“. […]

Stille und Schönheit einer Landschaft

Stille und Schönheit einer Landschaft

Mainfranken ist für Georg Magirius “Mein Franken”. So schreibt Otto Ziegelmeier, Webmaster der Internetpräsenz Theology.de im November 2021 über Magirius’ neues Buch „Stilles Franken – 24 Adventsorte“. Der Autor spüre der Schönheit und Stille einer Landschaft nach. Dabei nehme er mit auf eine Reise zu Orten in Mainfranken und ins eigene Innere. Auf dem Weg […]

Weihnachtsfreude in Schwarz-Weiß

Weihnachtsfreude in Schwarz-Weiß

Nein, im Museum Malerwinkel in Marktbreit steht keine überdimensionale Skulptur aus Lebkuchen und Schneeballen, einer fränkischen Gebäckspezialität. Falsch ist ebenso, dass eine Schulklasse aus mangelndem Kunstsinn dieses Werk 2017 erheblich verkleinert hat. Außerdem stellt das Museum keine fränkischen Fuballlegenden vor wie Hans Sutor, über den der Kicker schrieb: “Er spielt zum Küssen schön.” Stattdessen war […]

Der Anbruch neuen Lebens

Der Anbruch neuen Lebens

„Stilles Franken“ heißt das neue Buch von Georg Magirius. Beim Lesen allerdings ruft es eine gar nicht stille Reaktion hervor. So urteilt Andreas Steffel, Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung im Programmheft der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanat Bad Mergentheim. „Schon nach dem Lesen der ersten Seiten möchte man alles liegen lassen und glatt aufbrechen.” Denn es lockt der […]

Was für ein sanftes Stück Welt

Was für ein sanftes Stück Welt

Im Grunde zeigt Georg Magirius mit seinen Büchern, wie wenig dazu gehört, „die Schönheit des Daseins wieder zu spüren, die Faszination alles Lebendigen und den Blick für eine unvergleichlich schöne Welt.“ Das schreibt Ralf Julke am 20. September 2021 in der Leipziger Zeitung. Und verweist auf Magirius‘ gerade veröffentlichtes Buch „Stilles Franken“, in dem dieser […]

Der fränkische Advent

Der fränkische Advent

Verwinkelt, geheimnisvoll und sinnlich: In Franken gibt es viele Orte, die Weihnachtsfreude hervorrufen. Dabei sind es nicht allein Schlösser, Kirchen oder Weihnachtsmärkte, die adventlich stimmen. Das zeigt derTheologe und Schriftsteller Georg Magirius in seinem gerade im Echter Verlag veröffentlichten Buch „Stilles Franken – 24 Adventsorte“. Denn weihnachtliche Gefühle kommen ebenso auf urigen Waldpfade auf, zwischen […]

Hoffnungszeichen im Nichts

Hoffnungszeichen im Nichts

Wenn man meint, alles geht den Bach runter, sollte man Breitenbach im Odenwald besuchen. Dort steht ein Hoffnungszeichen im Nichts.