Schlagwort: Birgitta Assheuer

Ein Abend für Gabriele Wohmann

Ein Abend für Gabriele Wohmann

Birgitta Assheuer liest zu Ehren von Gabriele Wohmann in Darmstadt. Georg Magirius, der mehrere Bücher von ihr herausgegeben hat, erinnert an sie.

Hoffnung für kritische Geister

Hoffnung für kritische Geister

Das Wünschen ist nichts für Naivlinge. Stattdessen ist es eine Hoffnung für kritische Geister. Darum geht es in der Sendung “Die Macht der guten Wünsche”.

Ostern gründet im Alten Testament

Ostern gründet im Alten Testament

Die Hoffnung auf Auferstehung ist nichts originell Christliches, sondern hat seinen Ursprung in der jüdischen Bibel. Ostern gründet im Alten Testament, meint Georg Magirius im Hessischen Rundfunk.

Glücksversprechen

Auf das Glücksempfinden könne man Einfluss nehmen, sagt die Theologin und Schriftstellerin Amet Bick.

Militärmusik zu Weihnachten

Es ist ausgerechnet eine Armee, die den Weihnachtsfrieden ausruft. Musikalische Erkundungen in Goethes Taufkirche in Frankfurt am Main.

Der moderne Pilger

Vom Pilgerboom handelt die Sendung “Der Gang in die Geborgenheit” von Georg Magirius im Bayerischen Rundfunk. (im Hessischen Rundfunk, hr2-kultur, am 4. Juni 2015, 11.30-12.00, danach dort als Podcast, Manuskript lesen). Das Pilgern findet zunehmend Anhänger. Nicht nur auf traditionellen Wallfahrten und in Prozessionen ist man unterwegs, sondern auch als Einzelgänger. Gewandert wird auf großen […]

Puls-Beruhigung

Wer jetzt noch in Geschäfte geht, dessen Puls wird lange heftig schlagen. Den Rhythmus der Gelassenheit kann der Pulsbesitzer finden, wenn er für endlos große Sekunden in den lyrischen Adventskalender abtaucht. Heute: Georg Trakl, Der Winter. Die Tür zur Pulsberuhigung bei Faust-Kultur öffnen >>>> hier. Gesprochen wird die Poesie deutscher Dichter frei von weihnachtlichem Brimborium […]

Sein Staubsauger heißt Franz Fridolin

Bei Mystik denken viele an Hochleistungsfrömmigkeit, an eine abgehobene Stufe des Glaubens. Aber was hat ein Staubsauger namens Franz Fridolin mit Mystik zu tun? Der Autor Lorenz Marti hat einen bodennahen Zugang zu dem Phänomen, das in vielen Religionen zu Hause ist. Auch für ihn ist Mystik mit Geheimnis, Staunen und der oft verwirrenden Wahrheit […]

Die spaßigen Kritzeleien der Mönche

Kirchen und Klosterbibliotheken? Da denken viele an Jahrhunderte alten Staub und ewige Langeweile. In kirchlichen Bibliotheken lassen sich allerdings Schätze entdecken. Das zeigt die Radioreportage “Schatzkammern im Literaturland Hessen – Klöster und Kirchen” von Georg Magirius. Die Sendung lässt sich lesen & hören (hr2-Wissenswert, Sprecherin: Birgitta Assheuer, Redaktion: Dr. Arne Kapitza). Georg Magirius hat die […]