Allgemein

Ein Abend für Gabriele Wohmann

Ein Abend für Gabriele Wohmann - Gabriele Wohmann ist zu sehen in ihrem Ohrensessel - Foto von Jule Kühn Rechte bei Georg Magirius

Meisterin der Kurzgeschichte: So urteilen große Zeitungen über Gabriele Wohmann. Am 21. Mai 2019 wäre sie 87 Jahre alt geworden. Deshalb liest die TV- und Radiosprecherin Birgitta Assheuer Meistererzählungen der Schriftstellerin, die 2015 in Darmstadt verstorbenen ist. Die Lesung ist am 25. Mai im Hotel Maritim in Darmstadt. Veranstalter ist der Griesheimer Kulturverein. Ein Abend für Gabriele Wohmann: Der Rückblick übrigens ist hier.

Eine souveräne Frau

Birgitta Assheuer ist die wohl geeignetste Stimme für den Abend. Denn sie hat viele Erzählungen von Wohmann als Hörbuch und für den Hörfunk gesprochen. Die Geschichten in Darmstadt stammen aus dem bei Aufbau veröffentlichten Band „Eine souveräne Frau“. Für den Band hat Georg Magirius Erzählungen aus fast sechs Schaffensjahrzehnten ausgewählt. Magirius, der noch weitere Bücher mit Wohmann veröffentlicht hat, moderiert den Abend.

Raffiniert und komisch

Birgitta Assheuer Foto von Eugen Sommer
Birgitta Assheuer

Zu erwarten ist ein Abend voll literarischer Raffinesse, Tiefgang und Komik. Gabriele Wohmann hat mit ihren Büchern und Fernsehfilmen ein Millionenpublikum erreicht. Bücher von ihr wurden in 15 Sprachen übersetzt. Gerühmt wird ihr Erzählen wegen der satirischen Schärfe und ihres Beobachtungsvermögens.

Wider die Parolen

So kommen selbst winzige Aggressionen und Verletzungen, aber auch Glücksmomente der im Alltag angesiedelten Figuren zum Vorschein. Wohmann ist damit aktuell, weil das Erzählen der entschiedenen Individualistin das Leben nicht vereinfacht und sich Parolen widersetzt.

Überraschende Komik

Mit Hingabe hat sie von jenen erzählt, denen nicht alles glückt. Das allerdings klingt nicht bitter, weil immer wieder ihre Komik aufblitzt. Neben Birgitta Assheuer werden Lina Westenberger, Michael Emrich, Beate Koslowski und Vera Alice Glöckner vom Griesheimer Kulturverein lesen: Gedichte und Erzählungen. Die Pianistin Petra Miftaraj und die Flötistin Irene Mészár gestalten den Abend musikalisch. Vera Alice Glöckner hat den Abend initiiert. Die Fotos stammen von Jule Kühn und Eugen Sommer. Der Rückblick auf den Abend ist hier.

Das Buch “Eine souveräne Frau”

Eine souveräne Frau von Gabriele Wohmann - Lektorat Dr. Angela Drescher

Gabriele Wohmann hat das Buch “Eine souveräne Frau – Die schönsten Erzählungen” im Aufbau Verlag veröffentlicht. Georg Magirius hat es herausgegeben und mit einem Nachwort versehen. Das Buch hat 288 Seiten, es ist gebunden und hat einen Schutzumschlag. Dr. Angela Drescher hat es übrigens lektoriert. Weitere Informationen und Pressestimmen sind hier.