Schlagwort: Dr. Dietrich Voorgang

Die Folgen der Fantasie

In der Welt der Fakten und Fake-News hat es die Fantasie es schwer. Doch es gibt sie: die gute Wirkung des Wünschens und Träumends, die Folgen der Fantasie. Das sagt Georg Magirius im Hessischen Rundfunk.

Pariser Rhythmik

Pariser Rhythmik

Die Konzerlesung über die “Kraft des Wünschens” von Georg Magirius und Clara Simarro Röll ist bestimmt von Pariser Rhythmik.

Das letzte Tabu

Das letzte Tabu

Georg Magirius ist ein Zauberer, der das letzte Tabu bricht. Das schreibt Gabriele Wohmann in “Erleuchtung in der Kaffeetasse”.

Kühner Genuss

Kühner Genuss

Magirius zu lesen, sei ein kühner Genuss. Er liest die Bibel quer und stößt mühelos auf Nuggets, schreibt Amet Bick.

Sei endlich mal sozial mit dir

Sei endlich mal sozial mit dir

Gott ist ein Sympathisant der Eigenwilligen, Selbstständigen und Selbermacher. Das sagt Georg Magirius in seinem Beitrag “Sei endlich mal sozial mit dir”.

Farbe gewinnt

Farbe gewinnt

Das Böse ist der Anfang einer Komödie. Denn das Grausame und Graue ist vergeblich. Stattdessen gilt: Farbe gewinnt!

Unfasslich unfromm

Unfasslich unfromm

Die Psalmen könnten eine innere Ruhe bescheren, weil sie Freiraum für Gedanken lassen, die unfasslich unfromm seien. Das schreibt Georg Magirius in Publik Forum.

Ein Mann mit Mut

Ein Mann mit Mut

Georg Magirius ist ein Mann mit Mut, Wortgewalt, spielerischem Vermögen und Humor. Das zeichnet sein Buch ais über das Weiterleben mit einem totgeborenen Kind.

Leuchtpunkte im Gewöhnlichen

Leuchtpunkte im Gewöhnlichen

Georg Magirius entdeckt Leuchtpunkte im Gewöhnlichen, die Anmut des Alltäglichen, schreibt Mirco Overländer in der Frankfurter Neuen Presse.