Neues Leben, Spirituelle Wanderungen

Pilgergold

Pilgergold - Kirche in Heigenbrücken

Es gibt Kostbarkeiten, die sich nicht kaufen lassen. Doch wer aufbricht und geht, kann ihren Glanz entdecken. Darum geht es der Spirituellen Wanderung der Reihe GangART am Samstag, 26. Juni 2021 im Spessart. Der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius leitet die Tour, die unter dem Motto steht: Pilgergold. Start und Ziel liegen in Heigenbrücken, Haltepunkt der Bahnstrecke Würzburg-Frankfurt. Die Gruppe bildet sich für die Tour neu.

Den Fluss des Lebens spüren

Spirituelle Vorkenntnisse oder gar Glaubenssicherheit sind nicht erforderlich. Vielmehr sind für die Tour gerade auch jene geeignet, die Erfahrungen mit Trockenzeiten haben. Schritt für Schritt werden die Tagespilgerinnen und spirituellen Wanderer auf Nuggets stoßen. Dazu gehört etwa die Einladung, sich neu vom Fluss des Lebens mitnehmen zu lassen.

Die Daten der Tour Pilgergold

Die Wanderung, die durchs Tal der kurzen Lohr verläuft und außerdem die Philosophenbank passiert, ist acht Kilometer lang. Die reine Gehzeit beträgt etwa drei Stunden. Das Gehtempo ist ruhig, immer wieder einmal wird eine Pause eingelegt. Ein Abschnitt gehen die Pilger bewusst still. Für eine Rast unterwegs empfiehlt es sich, etwas zu essen und zu trinken mitzunehmen. Weil der Spessart genug Raum für Abstand lässt, besteht keine Maskenpflicht. Allerdings ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt. Es wird bei Regen gegangen, genauso bei Sonne.

Die Lösung des Nord-Süd-Konflikts

Heigenbrücken, Ausgangspunkt und Endpunkt der Tour, liegt etwa auf halber Strecke der Linie Würzburg-Frankfurt. Die Züge treffen aus beiden Richtungen zeitgleich ein, sodass sich die Wahrscheinlichkeit eines Nord-Süd-Konflikts unter den Teilnehmenden zum Beispiel infolge einer längeren Wartezeit einer Zugreisegruppe ein wenig abschwächen dürfte. Eine gemeinsame Anreise mit dem Zug ist nach Absprache möglich u.a. von Frankfurt, Hanau, Dettingen, Aschaffenburg. In den in Bayern verkehrenden Zügen besteht übrigens eine FFP2-Maskenpflicht.

Möglichkeit zur Anmeldung

Ein Platz ist gebucht nach Überweisung der Teilnahmegebühr von 10 Euro. Anmeldung direkt bei Georg Magirius 0176-29402322 oder mail@heilspraxis.de. Bei Anmeldung werden die Bankverbindung und die genaue Pilgerstartzeit am Vormittag am Bahnhof in Heigenbrücken mitgeteilt.

Tal bei Heigenbrücken

Die Reihe GangART

Buchcover Frankenliebe von Georg Magirius - das Buch regt an zur Reise bis ans Ende der Welt

Seit vielen Jahren leitet Georg Magirius in der Reihe GangART spirituelle Tagestouren durch Franken, Frankfurt, Schwarzwald, Odenwald und Taunus. Die Reihe finden Resonanz zum Beispiel im BR-Rucksackradio, im Reiseblatt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, im Deutschlandfunk, in Publik Forum, in der Main Post, in hr2-Kultur oder jüngst in der Wochenzeitung Der Sonntag (Sachsen). Die Tour Pilgergold ist übrigens angeregt von Georg Magirius‘ Buch „Frankenliebe – 33 Orte zum Staunen und Verweilen“.

Weitere Fotos zur Tour Pilgergold