Liebesgeschichten

Sehnsuchtsgestöber

Bettina Linck mit Harfe. Sie interpretiert im Bayerischen Rundfunk die Liebesgeschichten von Georg Magirius, die ins Sehnsuchtsgestöber der Bibel führen.

Wie die Bibel von der Liebe erzählt, ist das Thema der Sendung von Georg Magirius. Der Bayerische Rundfunk strahlt sie am 16. Januar 2011 aus. Magirius stellt dabei mit der Harfenistin Bettina Linck das Sehnsuchtsgestöber der Heiligen Schrift vor. Der Titel der Sendung lautet “Sieben tote Ehemänner”. Die Redaktion hat Matthias Morgenroth, die Regie Annette Neupert. Für den Ton verantwortlich ist Ralf Haupt, für die Harfenaufnahme außerdem Robert Foede. Georg Magirus spricht die von seinem Buch “Traumhaft schlägt das Herz” angeregte Sendung. Einen zweiminütiger Ausschnitt des Aufenthaltes im Sehnsuchtsgestöber ist hier. Das Manuskript ist übrigens hier. Das Foto stammt von Friederike Schaab.

Cover des Buches "Traumhaft schlägt das Herz der Liebe" - Das Buch von Georg Magirius ist die Inspirationsquelle der Konzertlesung Sehnsuchtsgestöber

Ins Sehnsuchtsgestöber mit dem Buch “Traumhaft schlägt das Herz der Liebe”

Georg Magirius hat das Buch “Traumhaft schlägt das Herz der Liebe – ein göttliches Geschenk” im Echter Verlag veröffentlicht. Es hat 160 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen von Marc Chagall. Heribert Handwerk hat es übrigens lektoriert. Es kostet 14 Euro 90. Und die ISBN-Nummer lautet 978-3429035853. Weitere Informationen, Leseprobe, Pressestimmen und Bestellmöglichkeit sind hier.