Kategorie: Allgemein

An den richtigen Stellen gelacht

An den richtigen Stellen gelacht

Das Publikum hat an den richtigen Stellen gelacht. So hätte die 2015 gestorbene Gabriele Wohmann den Abend zu ihren Ehren vermutlich charatkerterisiert.

Mit wenig Geld zum großen Ziel

Mit wenig Geld zum großen Ziel

Die Finanzen sind nicht die Grundlage des Glaubens. Stattdessen ist es möglich, mit wenig Geld zum großen Ziel zu kommen. Das sagt der Theologe Arnd Kuschmierz.

Vom Verlieren und Genießen

Vom Verlieren und Genießen

Seine Arbeit handelt vom Verlieren und Genießen: Ulrich Dönnges verknüpft auf ganz neue Weise Musik und Dichtung. So entsteht ein besonderer Reichtum. Und ein Blick dafür, was fehlt.

Ein Abend für Gabriele Wohmann

Ein Abend für Gabriele Wohmann

Birgitta Assheuer liest zu Ehren von Gabriele Wohmann in Darmstadt. Georg Magirius, der mehrere Bücher von ihr herausgegeben hat, erinnert an sie.

Der Hoffnungskuchen

Der Hoffnungskuchen

Im Café Auszeit der Marktkirche in Neuwied servieren Georg Magirius und Miroslava Stareychinska ein Mittel gegen den Verdruss. Der Hoffnungskuchen ist gemeint.

Fromme Lieder eines Atheisten

In Uwe Kolbes aktuellem Buch „Psalmen“ finden sich Gebete, Lieder und Gedichte, die ganz eigen sind und doch auch von der Bibel angeregt. Georg Magirius charakterisiert sie als “Fromme Lieder eines Atheisten”.

Die Folgen der Fantasie

In der Welt der Fakten und Fake-News hat es die Fantasie es schwer. Doch es gibt sie: die gute Wirkung des Wünschens und Träumends, die Folgen der Fantasie. Das sagt Georg Magirius im Hessischen Rundfunk.

Freie Bahn im Neuen Jahr!

Das Motto für den Anfang des Jahres lautet: Freie Bahn im Neuen Jahr! Davon erzählt Georg Magirius im Hessischen Rundfunk.