Schlagwort: Sabine Winter

Spiritualität Fenstergriff

Spiritualität Fenstergriff

Spiritualität Fenstergriff – das klingt vielleicht ein wenig komisch. Aber 1,8 Millionen Menschen sind ihr bereits auf die Spur gekommen.

Der Anti-Moos-Effekt

Der Anti-Moos-Effekt

Wie finde ich Orientierung? Der Anti-Moos-Effekt ist entscheidend, behauptet der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius im Bayerischen Rundfunk. Und zwar in der Sendung “Gedanken zum Tag”, gesendet am 27. Januar 2023 unter der Redaktion von Sabine Winter auf BR1 und BR2. Der passende Weg finde sich allerdings nicht immer sofort. „Wo willst du eigentlich hin?“, […]

Dem Lärm vertrauen

Was tun bei Krach? Manchmal kann dem Lärm vertrauen und dadurch Stille erfahren. Wie das gelingt, schildern die „Gedanken zum Tag“ von Amet Bick, gesendet am 26. Januar 2023 im Bayerischen Rundfunk unter der Redaktion von Sabine Winter auf BR1 und BR2. Es gibt Lärm, der beschwingt. Aber Krach, den man nicht mag, versuche man […]

Winterwanderungen durch Franken

Winterwanderungen durch Franken

Georg Magirius macht sich auf, die Vorfreude auf Weihnachten draußen zu suchen. Nicht in den Städten, sondern in der Natur, auf Waldpfaden und Feldwegen durch Franken. Tatsächlich lassen die stillen Wege etwas von dem Frieden ahnen, den viele an Weihnachten ersehnen. Davon handelt die Sendung “Zu Fuß zur Weihnachtsfreude. Winterwanderungen durch Franken” am 4. Dezember […]

Die Unterbrechung ist die Vollendung

Die Unterbrechung ist die Vollendung

Im Sommer liegt eine spirituelle Kraft, behauptet Georg Magirius in seiner halbstündigen Sendung “Die Unterbrechung ist die Vollendung” unter der Redaktion von Sabine Winter. Der Bayerische Rundfunk sendet sie am 24. Juli 2022 auf BR2. Außerdem ist sie zu hören auf BR-Heimat und dann ein Jahr lang in der ARD-Audiothek. Das Manuskript lesen hier. Die […]

Der Rettungsdichter

Der Rettungsdichter

Obwohl Arnold Stadler weit vom Meer entfernt aufwächst, wird er als Kind Mitglied der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Außerdem tritt er in die DLRG ein. Aber nicht, weil er besonders gut schwimmen könnte, sondern weil er den Kräften folgen will, die gegen das Untergehen streiten. Davon handelt das halbstündige Porträt „Dass es weitergeht …“ […]