Kategorie: Franken

Die Gabe des Weglassens

Die Gabe des Weglassens

Nichts für funktionsbeschichtete Kampfwanderer oder die allradfahrende Landlustschickeria: Das Buch “Frankenglück” von Georg Magirius feiert die Gabe des Weglassens, meint die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Ankommen und Zuflucht finden

Ankommen und Zuflucht finden

Zwischendurch gibt es nicht eine Einkehrmöglichkeit, was den Wunsch auf Ankunft wachsen lässt. Genau das ist auch das Thema: “Ankommen und Zuflucht finden”.

Manche Wirtshäuser sind wie ein Gebet

Manche Wirtshäuser sind wie ein Gebet

Nicht nur in Kirchen, sondern auch in Wirtshäusern lässt sich beten. Für Georg Magirius gilt sogar: Manche Wirtshäuser sind wie ein Gebet. Das sagt er im Interview mit dem Magazin Tiepolo.

Ausrufezeichen der Freiheit

Ausrufezeichen der Freiheit

Die Konstitutionssäule in Gaibach gehört zu den inspirierendsten Orten Unterfrankens. Und ist ein Ausrufezeichen der Freiheit, schreibt die Main Post über das Buch “Frankenglück”.

Hoeneß zielt am Glück vorbei

Hoeneß zielt am Glück vorbei

Ist “Hoeneß” die Hauptstadt Unterfrankens? Nein, die Antwort Hoeneß zielt am Glück vorbei beim Rätsel zur Veröffentlichung des Buches “Frankenglück”.

Spessartglück

Spessartglück

Kein Frankenglück ohne Spessartglück. Das Buch Frankenglück von Georg Magirius stellt sechs Spessartorte vor, hat das Main Echo erforscht.

Beglückendes Franken

Beglückendes Franken

Was findet sich das Glück? Abseits der vielbefahrenen Straßen entdeckt man das belgückende Franken. So lautet die Antwort von Georg Magirius.

Ewige Jugend und noch viel mehr

Ewige Jugend und noch viel mehr

Ewige Jugend und noch viel mehr verspricht die Spirituelle Wanderung zu den Heunesäulen im Odenwald. Die Tour führt zu einer Staumauer im Fluss der Zeit.

Wallfahrt zur Heiligen Pille

Wallfahrt zur Heiligen Pille

Wo wird man gesund? Beim Arzt, sagen manche. Im Fußballtempel, glauben andere. Am Tag vor Pfingsten begaben sich 46.157 Menschen auf Wallfahrt zur Heligen Pille, auf Pilgerreise ins Nürnberger Stadion.