Allgemein

Tanzen und Reinhauen

Tanzen und Reinhauen - Gisela von Naso tanzend mit expressiven Händen.

Den Eros vermisst Gisela von Naso in vielen Gottesdiensten. Priester und Pfarrerinnen würden kluge Worte machen, doch lustlos-mittelmäßig schleiche alles dahin, körperlos. Doch nein! Das sagt von Naso nicht, wenigstens nicht so, es ist ja nur indirekte Rede! Die in Berlin Aufgewachsene sagt stattdessen: “Sie hauen nicht rein, verstehste?” Die Schülerin der großen Ausdruckstänzerin Mary Wigman hat über Jahrzehnte das Tanzen in die Kirchen zurückgeholt. Kürzlich wäre sie 100 Jahre alt geworden. Ein kurzes Porträt von Georg Magirius über “Tanzen und Reinhauen” für den Hessischen Rundfunk lässt sich hier lesen. Ein halbstündige Sendung mit ihr kann man hören, gesendet im Bayerischen Rundfunk. Das Foto stammt von Tita Bayer.