Stille finden trotz Lärm

Die Stille wartet manchmal dort, wo man es nicht erwartet. Wenigstens erzählt der Herausgeber und Schriftsteller Georg Magirius in seinem gerade veröffentlichten Buch “Stille erfahren” nicht davon, wie sich diese beim Pilgern findet. Darauf tippten beim Buchpreisrätsel fast 30 Prozent der Einsenderinnen und Teilnehmer. Auch vom Stadion als Stilleort erzählt er nicht, was als weitere Antwortmöglichkeit zur Auswahl stand. Stattdessen handelt sein Beitrag davon, wie sich im lärmenden oder auch leisen Freibad Ruhe finden lässt, wie die Leseprobe beweist. Unter den richtigen Einsendungen wurden als Gewinner ausgelost: U. Ritter aus Alsfeld, K. Walter aus Aschaffenburg und D. Feist aus Freiburg im Breisgau. Sie bekommen die vom Herder Verlag für dieses Preisrätsel zur Verfügung gestellten Exemplare in den nächsten Tagen zugesandt. Herzliche Gratulation!

Georg Magirius (Hg.), Stille erfahren, mit Beirägen von Amet Bick, Manuela Fuelle, Uwe Kolbe, Georg Magirius, Ann-Kristin Rink, Bernardin Schellenberger, Arnold Stadler, 128 Seiten, gebunden, Lektorat: Dr. Esther Schulz und Jochen Fähndrich, Satz: Barbara Herrmann (Freiburg), ISBN: 978-3-451-34996-6, Herder Verlag 2019, 18 Euro

About Buero Magirius

Über spirituelle Spaziergänge und andere Tritte des Schriftstellers Georg Magirius.
This entry was posted in Stille and tagged , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *