Biblisches, Frankfurt

Gut Geschrei im Bibelhaus

Plakat Nacht der Museen 2017. Gut Geschrei im Bibelhaus Frankfurt. Konzertlesung mit Georg Magirius und Bettina Linck im Reformationsjahr.

Gut Geschrei im Bibelhaus: Auf neue Weise forscht das Frankfurter Bibelhaus nach dem Urimpuls der Reformation. Und zwar am 6. Mai 2017 um 22 und 23 Uhr während der Frankfurter und Offenbacher Nacht der Museen. Dann bringen die Konzertharfenistin Bettina Linck und der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius Luthers Bibelglück zum Klingen. Und sie fragen: Findet sich der reformatorische Urimpuls, die Gerechtigkeit aus Glauben, heute im Liegestuhl? Um 23 Uhr reißen sie erneut die von Luther als “gut Geschrei” bezeichnete Bibel aus der Vergangenheit heraus und platzieren sie ins Heute.

Gut Geschrei im Bibelhaus: Das erste Liebespaar der Welt

Silvia Meier (c) Bibelhaus Erlebnismuseum Frankfurt am Main

Dann tritt das erste Liebespaar der Welt auf. Adam und Eva rebellieren in der FKK-Ferienclubanlage. Nur wie wird der Erbauer der Ferienclubanlage reagieren? Und was wird aus den Rebellen? Die Leitung des Abends hat Silvia Meier, Geschäftsführerin der Frankfurter Bibelgesellschaft e.V. Georg Magirius liest aus seinem Buch “Traumhaft schlägt das Herz der Liebe”. Über das Buch sagt Gabriele Wohmann, die Königin der Kurzgeschichte: “„Das Buch ist eine sehr geniale Idee, aus der sich ganz unerwartete Effekte ergeben, spannend-amüsant-originell und dabei zugleich sehr lehrreich.

Cover des Buches "Traumhaft schlägt das Herz der Liebe" von Georg Magirius. Aus dem Buch liest Magirius während der Museumsnacht unter dem Motto "Gut Geschrei im Bibelhaus"

Informationen zum Buch “Traumhaft schlägt das Herz der Liebe” von Georg Magirius

Die Erzählung über das erste Liebespaar von Georg Magirius stammt aus seinem Buch “Traumhaft schlägt das Herz der Liebe – ein göttliches Geschenk”. Die Illustrationen sind von Marc Chagall. Heribert Handwerk hat es lektoriert. Georg Magirius hat es im Echter Verlag Würzburg veröffentlicht. Es kostet 14,80 Euro. Die ISBN-Nr. lautet ISBN 978-3-429-03585. Die Erzählung “Hemmungslos still” über Jesus und Maria aus dem Buch hat übrigens der Deutschlandfunk gesendet. Sie ist hier zu hören. Georg Magirius erzählt. Und Bettina Linck spielt Konzertharfe.