Allgemein

Luxusleben ohne Führerschein

Cover des Buchs Vom Reichtum des einfachen Lebens - Lektorat: Dr, Marc Kerling - Luxusleben ohne Führerscheni

Ausgerechnet ein einfacher Lebensstil könne einen mit vielen Kostbarkeiten beschenken. Er führe eine Luxusleben ohne Führerschein, behauptet Georg Magirius in der Sendung “Die Gabe des Weglassens”, ERF-Plus, 13. Februar. Der Sender schreibt dazu: “Stellen Sie sich vor: Er braucht kein Auto, hat nicht mal einen Führerschein. Er fährt gern mit der Bahn oder radelt gemächlich durch den Großstadtverkehr. Er liebt es spazieren zu gehen, oder gar durch Landschaften zu pilgern. Nein, der Mann lebt nicht in einem anderen Jahrhundert, sondern heute: Es handelt sich um den zeitgenössischen Schriftsteller und Theologen Georg Magirius. Und er ist davon überzeugt: Weniger ist mehr.” Wie das möglich ist und wie sein Leben ganz praktisch aussieht, das erfragt der Moderator Rolf-Dieter Wiedenmann von Magirius, der der Autor des Buches “Vom Reichtum des einfach Lebens” ist. Die Redaktion der Sendung über ein Luxusleben ohne Führerschein hat Lucia Ewald.