Religion und Poesie

Mit dem Taxi zum Weihnachtsfrieden

Miroslava Stareychinska - Foto von Simon Zimbardo - Sie interpretiert den Abend musikalisch, der mit dem Taxi zum Weihnachtsfrieden führt

Gesucht wird nicht weniger als der Friede der Heiligen Nacht. Eine tiefe Ruhe, die  sich vielleicht in einem einzigen Moment ereignet. Etwa wenn man mit dem Taxi zum Weihnachtsfrieden reist. Nach der Stille der Heiligen Nacht jedenfalls forschen der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius und die Konzertharfenistin Miroslava Stareychinska. Und zwar am 22. Dezember 2018 in der Rathauspassage in Hamburg, 19.30 Uhr. Sie setzen sich dazu in der diakonischen Einrichtung auf die Spur der Hirten. Beih ihnen handelt es sich um Randfiguren der Weihnachtsgeschichte. Sie sind zum Verwechseln ähnlich sind mit heutigen Nachtarbeitern und überhaupt all jenen, die im Hintergrund agieren: Taxifahrerinnen, Co-Trainer, Krankenpfleger.

Saitenrausch

Hamburger Rathauspassage (c) www.rathauspassage.de

Ausgerechnet sie werden ins Licht gesetzt. Sie hören ein fantastisches Konzert. Der rauschhafte Gesang der Engel allerdings ist noch nicht der Friede, sondern kündigt ihn erst an. So machen sich die Hirten auf, den Frieden selbst zu suchen. Der Abend ist übrigens inspiriert von Magirius‘ im Herder Verlag veröffentlichtem und von Ulrike Vetter illustriertem Buch „Dies soll euch ein Zeichen sein“. Die Konzertlesung ist Teil der Reihe “Mit Musik in den Advent”. Immer am Samstagabend, bevor der Advent beginnt, ist in der Rathauspassage Musik zu hören: das Saitenwindtrio, die Organistin Kerstin Petersen und die Klarinettistin Pamela Coats, der Jazzpianist Johannes Bahlmann und der Saxophonist Tadeusz Jakubowski. Den Abschluss bildet die Forschungsreise zum Weihnachtsfrieden. Die Leitung hat Pastor Dr. Nils Petersen.

Rhythmus und Ruhe

Die international tätige Konzertharfenistin Miroslava Stareychinska hat bei den Berliner Philharmonikern, aber auch beim WDR Rundfunk Orchester und mehreren bulgarischen Orchestern gespielt. Außerdem tritt sie immer wieder mit Jazz-Formationen auf wie der hr-Bigband. Mit ihren Improvisationen entwirft sie Klangmalereien, in denen Rhythmus und Ruhe auf faszinierende Weise miteinander verschmelzen.

Cover des Buches "Dies soll euch ein Zeichen sein" von Georg Magirius

Informationen zum Buch “Dies soll euch ein Zeichen sein”

Georg Magirius hat das Buch “Dies soll euch ein Zeichen sein – Einstimmung auf Weihnachten” im Herder Verlag veröffentlicht. Es hat 144 Seiten, kostet 14 Euro 90 und ist fest gebunden. Ulrike Vetter aus Leipzig hat es übrigens mit zahlreichen Illustrationen versehen. Und Dr. Esther Schulz hat es lektoriert. Die ISBN-Nummer lautet 9783451312618.