Michou Friesz liest Gabriele Wohmann

Gabriele Wohmann November 2011 - Foto von Annika Schulz - Copyright: Georg MagiriusMichou Friesz liest im ORF1 am 22. Juni 2016, dem 1. Todestag von Gabriele Wohmann, die Erzählung “Im Irrgarten”. Gestaltet ist die Sendung der Rubrik “Radiogeschichten” von Edith Vukan, bearbeitet ist sie von Gudrun Hamböck. Die 1959 enstande Erzählung und erstmals in dem Band “Sieg über die Dämmerung” von 1960 veröffentlichte Geschichte spielt an einem wirklich schönen  Sonntag: ein Treffen von Freunden. Harmlos fängt der Tag an, man tifft sich bei Elsa und Schobs und geht in den Beauregard-Park zum Picknicken. Eigentlich wählt man diesen Ausflug, um Schobs eine Freude zu bereiten. Er scheint die Ruhe auch zu genießen, den anderen aber wird es zusehends langweilig. Sie verfallen auf einen “Spaß”, in dessen Mittelpunkt Schobs stehen soll. – Michou Friesz spielt in zahlreichen Film- und Theaterproduktionen, etwa in dem 2016 gesendeten Tatort Sternschnuppe. Sie hat mit namhaften Regisseuren wie Marlene Steeruwitz, Otto Schenk und Robert Dornhelm zusammengearbeitet. Zur Sendung im >>> ORF <<< hier. Weitere Hinweise zu Gabriele Wohmann unter >> Wohmanns Werk wirkt weiter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *