Liebesgeschichten

Liebeserwachen in Bad Homburg

Georg Magirius und Bettina Linck - Liebeserwachen in Bad Homburg

Nirgendwo besser als in der Nacht kann die unsagbar geheimnisvolle Poesie Kraft gewinnen. Auf Befehl allerdings wird sie sich nicht entfalten. Also beschwören die Konzertharfenistin Bettina Linck und der Schriftsteller Georg Magirius während der 4. Bad Homburger Kulturnacht am Samstag, 26. Oktober 2013 in der Erlöserkirche die Sehnsüchtigen der Nacht, “dass ihr die Liebe nicht aufweckt und nicht stört, bis es ihr selbst gefällt.” Ein Rückblick auf das Liebeserwachen in Bad Homburg mit Fotos ist hier.

Zwischen Löwen und Kaiserloge

Angeregt vom Buch “Traumhaft schlägt das Herz der Liebe” erzählen Magirius und Linck von Gefahren und Liebesgeistern, die noch wilder als Löwen agieren. Aber auch wispernd-lachende Quellen sind zu hören, die selbst schweren Hindernissen mit einem Mal den Reiz der Leichtigkeit verleihen. Und in paradiesisch verschatteten Verstecken regen sich  Kräfte, die den Erwachenden zugeflüstert werden. Und das frei von jeder Programmatik. Führungen rahmen die Harfenklänge und biblisch inspirierte Liebesgeschichten in der Erlöserkirche. Das Ziel der Führungen ist die Kaiserloge.

Kostenloses Liebeserwachen in Bad Homburg

Kerzen in Erlöserkirche in Bad Homburg - Liebeserwachen in Bad Homburg

Auch gibt es eine Orgelvesper mit Kantorin Susanne Rohn, außerdem ein ökumenisches Nachtgebet mit Pfarrer Werner Meurer und Pfarrerin Astrid Bender. Sie ist übrigens die Programmleiterin des “Kulturstützpunktes Erlöserkirche”. Zwischen diesem und den anderen 16 Kultureinrichtungen pendeln kostenlos Busse. Kostenfrei ist auch der Besuch sämtlicher Angebote der Kulturnacht wie zum Beispiel: Rock, lateinische Choralgesänge, Irish-Folk und Minnesang, hessisches Gebabbel inklusive seiner französischen und jiddischen Einflüsse, der Sound eines Horex-Motorrades, ein Quiz zu Filmmusik und Fackelführungen im Schlosspark.

Daten zur Konzertlesung in Bad Homburg

Biblische Liebesgeschichten erzählten Bettina Link und Georg Magirius am 26. Oktober 2013 in der 4. Bad Homburger Kulturnacht. Und zwar in der Erlöserkirche umd 20 und 21 Uhr. Dann liest Georg Magirius aus “Traumhaft schlägt das Herz der Liebe”. Die Leitung hat Pfarrerin Astrid Bender von der Stadtkirchenarbeit Bad Homburg.

Das Buch “Traumhaft schlägt das Herz der Liebe”

Cover des Buches "Traumhaft schlägt das Herz der Liebe" -

Eine Geschichte um ein luxuriöses Parfüm aus dem Buch mit Harfenmusik von Bettina Linck ist hörbar in einer Aufnahme für den Deutschlandfunk hier. Georg Magirius hat das Buch “Traumhaft schlägt das Herz der Liebe” im Echter Verlag veröffentlicht. Es hat 160 Seiten, außerdem viele farbige Abbildungen von Marc Chagall. Heribert Handwerk hat es übrigens lektoriert. Es kostet 14 Euro 90. Und die ISBN-Nummer lautet 978-3429035853. Weitere Informationen und Pressestimmen sind hier.