Spirituelle Wanderungen

Geborgenheit in der Grotte

30 spirituelle Tagewanderer verließen im Oktober 2012 Wohnungen und Häuser. Denn sie suchten im Spessart eine Geborgenheit der anderen Art. Georg Magirius leitete die Tour der Reihe GangART. Und zwar mit der Diplom-Pädagogin Angela Ruland von der Evangelischen Erwachsenenbildung Offenbach und der Pfarrerin Regina Westphal aus Seligenstadt. Die Pilgerinnen und Wanderer fanden Unterschlupf im Wald. Außerdem rasteten sie an der mystisch gelegenen Mariengrotte bei Heigenbrücken. „Hier ist der Glaube sichtbar geworden. Er erzählt davon, dass sich mütterliche Zuwendung und Geborgenheit auch dann erfahren lassen, wenn sie nicht greifbar sind“, sagte Pfarrerin Regina Westphal. Bewirtung erfuhren die Wanderer im Gasthaus “Zur Frischen Quelle” in Heigenbrücken. Die Tour unter dem Motto “Geborgenheit in der Grotte” wird aufgrund der vielen Anmeldungen im Oktober wiederholt. Der Rückblick auf diese Wanderung zur Grotte mit Oktoberschnee ist hier.