Allgemein

Die Ursprache der Bibel

Dr. Achim Müller hat Hebräischkurse für Erwachsene in Worms initiiert, Kurse über die Ursprache der Bibel

Warum lernen heute Menschen Hebräisch? Für die einen ist es Schachspiel für den Geist. Für andere eine Brücke, um das Schweigen zu überwinden. Wieder anderen dient es als Weg in die jüdische Kultur, hat der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius erkundet. Er stellt den Klang der hebräischen Sprache vor, ihre Poesie und Geschichte vor. Und zwar in seiner halbstündigen Sendung “Bereschit bara Elohim”, die der Bayerische Rudnfunk am 16. September 2012 austrahlt. Zu Wort kommen in der Sendung über die Ursprache der Bibel erwachsene Schüler in einem Kurs für biblisches Hebräisch. Aber auch Pfarrer Dr. Achim Müller, der den Kurs in Worms ins Leben gerufen hat. Außerdem Schülerinnen eines Ivrit-Kurses mit Ricki Zaltzmann in Frankfurt am Main.

Die Sendung über die Ursprache der Bibel hören

Das Manuskript der Sendung ist kostenfrei zu hören hier, außerdem das Manuskript lesbar hier. Für den Schnitt verantwortlich ist Anne Röttger. Die Redaktion hat Dr. Claudia Christophersen. Eine Kurzfassung der Sendung hat Deutschlandradio Kultur am 8. September 2012 in der Sendung Religionen ausgestrahlt. Dieser Beitrag lässt sich lesen hier. Redaktionell verantwortlich ist übrigens Ralf Bei der Kellen.