Franken

Kraftvolle Orte

Meditatives Wandern ist in. So ist Ansgar Nöth nach draußen gegangen und hat einen kraftvollen Ort besucht, die Wallfahrtskirche in Mariabuchen in Unterfranken. Anregen lassen hat er sich von dem bereits vor einigen Jahren von Regina Westphal und Georg Magirius veröffentlichten Buch „Frischer Wind auf alten Wegen“. Das schildert 14 meditative Wanderungen, stellt kraftvolle Orte in Mainfranken vor. Nöth hat seine Erfahrungen an Ostern 2020 im Rucksackradio des Bayerischen Rundfunks geschildert.

Kraftvolle Orte: Versteckt am Buchenbach gelegen

Der Buchenbach zwischen Sendelbach und Mariabuchen im Spessart.

„Nicht auf Asphalt, sondern über Feld- und Schotterwege verläuft der Pfad, versteckt im Wald und wunderschön am Buchenbach entlang. Hainbuchen, Sandsteinfelsen, Kiefern und Fichten reichen bis ans Wasser hinab, Vögel zwitschern sanft, das Laub raschelt. Den Bach entlang geht es immer wieder leicht bergauf, der Weg zieht sich, wird lang und die Gedanken bleiben allmählich zurück. Das monotone Wasserrauschen begleitet die Schritte bis dann unvermittelt die Klosteranlage hoch oben am Berg auftaucht.“  (Ansgar Nöth)

Frischer Wind auf alten Wegen

Das Buch “Frischer Wind auf alten Wegen” aus dem Würzburger Echter Verlag, lektoriert von Thomas Häußner, ist vollständig ausverkauft. Aber es gibt einen gerade veröffentlichten Nachfolgeband mit Tourentipps zu kraftvollen und spirituellen Orten in Unterfranken, ebenfalls bei Echter in Würzburg erschienen: Frankenliebe. 33 Orte zum Staunen und Verweilen.