Das Brüllen der Psalmen

Uwe Kolbe PsalmenUwe Kolbes Psalmen wollen oftmals eher brüllen statt singen, urteilt Georg Magirius in seiner Sendung “Fromme Lieder eines Atheisten” in der Reihe “Am Sonntagmorgen” im Deutschlandfunk vom 10. Febuar 2019. Die Gebete aus dem aktuellen Band des Lyrikers könnten trösten, weil in ihnen das Gestöber der Nacht eingefügt sei. “Sie sind streng gefügt, nüchtern. Und doch voller Sinnlichkeit, denn immer ist da die Lust am Klang der Sprache zu hören.” Die nächste Lesung von Uwe Kolbe aus “Psalmen”: 12. Februar 2019, 19.30, Offenbach, Stadtbibliothek, in der Reihe “Vom Rühmen, Klagen und Bitten”. Die Leitung der Lesung hat Helma Fischer.

Das Manuskript der Sendung >>> lesen. Die Sendung jetzt kostenfrei hören. Redaktion: Frank-Michael Theuer. Ton: Juliane Stahnke. Harfe: Bettina Linck.

About Buero Magirius

Über spirituelle Spaziergänge und andere Tritte des Schriftstellers Georg Magirius.
This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *