Neues Leben

Drei Reisetipps von Hermann Hesse

Der wahrhaftige Antrieb zum Reisen ist erstens ohne Zweck und Ziel. Zweitens ist es in seiner Leidenschaft rasend und sich verzehrend. Und drittens ist das Reisen wild und unersättlich. Diese drei Reisetipps von Hermann Hesse finden sich in einer autobiographischen Betrachtung über die Reiselust. Den Erkenntnis- und Erlebensdrang des Reisens könne freilich kein Erkennen stillen, kein Erleben sättigen. “Der ist stärker als wir und als alle Ketten”. Und die Reise ganz am Ende? “Wenn uns die Erde ruft, wenn uns Wanderern die Heimkehr, uns Rastlosen die Ruhestatt winkt, so wird das Ende kein Abschiednehmen und zages Sichergehen sein, sondern ein dankbares und durstiges Schlürfen des tiefsten Erlebens.”

Koffer auf Zugsitz - Cover zum Buch "Abschied" von Georg Magirius - Darin finden sich drei Reisetipps von Hermann Hesse

Hermann Hesse in der Anthologie “Abschied”

Die drei Reisetipps von Hermann Hesse finden sich in der Anthologie “Abschied – Geschichten von Loslassen und Neuanfangen”. Georg Magirius hat sie in der edition chrismon veröffentlicht. Das Buch hat 15 Erzählungen. Sie stammen von Autorinnen und Autoren wie Siegfried Lenz, Robert Gernhardt, Ulla Hahn, Georg Magirius, Gabriele Wohmann und Bertolt Brecht. Das Buch kosstet 15 Euro. Annegret Grimm hat es lektoriert. Das Cover stammt von Anja Haß. Friederike Arndt hat das Buch layoutet. Die ISBN-Nr. lautet: 978-3-96038-083-2. Weitere Informationen und Pressestimmen sind hier.