Allgemein

Wann Kinder zuhören

Kinder gelten als Meister im Überhören. Georg Magirius schreibt über den Weg vom Weghören zum Zuhören in Folge 12 der Kolumne “Gefragt” vom 20. Juli 2014. Sie erscheint in der Evangelischen Zeitung im Norden. “Wannd Kinder zuhören” und die anderen Folgen der Kolumne “Gefragt” im Überblick hier. Die Redaktion hat Sven Kriszio.

Der Beitrag “Wann Kinder zuhören”

Kinder gelten als Meister im Überhören: Wenn sie nicht schlafen wollen, langweilige Dinge lernen oder bravspazieren gehen sollen, dann reagieren sie, als ob sie von nichts wüssten. Aber wann hören sie zu? „Willst du wohl hören!“, heißt es manchmal. Vergebens: Kinder reagieren gern mit tauben Ohren. Der kleine Junge Samuel, der in einer Art Internat beim Priester Eli im Tempel von Silo lebte, reagierte allerdings sofort, als er gerufen wurde. Er hörte seinen Namen – gleich wuselte er zu Eli: Hier bin ich! „Du hast mich gerufen. Er aber sprach: Ich habe nicht gerufen; geh wieder hin und lege dich schlafen. Und er ging hin und legte sich schlafen.“ (1. Samuel 3,5) Doch wieder hört Samuel seinen Namen, und wieder rennt er zu Eli: „Hier bin ich!“ Der sagt: „Ich rief dich nicht, geh wieder schlafen.“

Kinder wollen sich ernst genommen fühlen

Als der Junge beim dritten Mal vor Eli steht, merkt der Priester, dass Gott den Knaben ruft. Und er beschließt: Wenn Gott ein Kind sprechen will, braucht ein Priester nicht dabei zu sein. Neidlos gibt er den Weg frei und sagt dem Jungen: „Geh wieder hin und lege dich schlafen. Und wenn du gerufen wirst, so sprich: Rede, Herr, denn dein Knecht hört.“ Und so geschah es auch: Ausgerechnet ein Kind wurde von Gott gerufen, obwohl – so heißt es im Samuelbuch – „des Herrn Wort selten war, und es kaum noch Offenbarung gab“. Warum aber hörte Samuel nicht weg, obwohl Kinder als Meister im Überhören gelten? Weil er sich ernst genommen fühlte, von Gott, aber auch vom Priester Eli. Sie wiesen den Jungen nicht zurecht. Über Kinder herrschte der Lehrer Eli nicht mit Befehl und großer Stimme, sondern wollte auf die Stimme Gottes weisen.

Wann Kinder zuzören - Ein Thema des Buches "Mit 100 Fragen durch die Bibel". Buchcover

Das Buch “Mit 100 Fragen aus der Bibel”

Der Beitrag ist angeregt vom Buch “Mit 100 Fragen durch die Bibel”. Georg Magirius hat das Buch in der Evangelischen Verlagsanstalt veröffentlicht. Es hat 160 Seiten und kostet 12,80 Euro. Barbara Handke hat es lektoriert. Die ISBN-Nummer lautet 978-3-374-02583-1. Weitere Informationen und Pressestimmen sind hier.