Witzige Worte der Heiligen Schrift

Die Heilige Schrift kann auf befreiende Weise zum Lachen reizen, behauptet der Georg Magirius. So startet in der bei Random House erscheinenenden Zeitschrift “Gestern. Heute. Morgen” die Serie “Witzige Worte der Heiligen Schrift”. In Teil eins widmet sich Magirius einer wichtigen Persönlichkeit, die in der theologischen Wissenschaft allerdings nicht immer die Aufmerksamkeit erfahren hat, die ihr gebührt. Gemeint ist die Motte. Sie treibe ihr Wesen nicht nur in der berühmten Bergpredigt, analysiert Magirius, sondern auch in Müslipackungen – zum Beispiel in einer Wohngemeinschaft, in der vier Personen (ohne Trauschein) leben. Den Beitrag “Himmelsmüsli”, veröffentlicht in der Ausgabe vom 6. Oktober 2013, lesen >>> hier. Redaktion: Monika Hovell.

About Buero Magirius

Über spirituelle Spaziergänge und andere Tritte des Schriftstellers Georg Magirius.
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *