Glücksort Franken

Felsruine Rotenhan bei EbernWas findet sich das Glück? Abseits der vielbefahrenen Straßen, lautet die Antwort von Georg Magirius. 33 außergewöhnliche Orte in Spessart, fränkischem Weinland, Odenwald, Haßberge, Steigerwald und Rhön stellt der Theologe und Schriftsteller in dem Buch „Frankenglück“ vor. Die großformatigen Fotos und Texte zeigen Orte, die auf stille Weise begeistern: Höhlen, Grotten, Klöster und Gasthöfe, Moore, Säulen, endlos wirkende Alleen, Ruinen, Parks, Berge, Cafés, Kapellen, Skigebiete, Badeseen, Burgen, Wengertshäusla und Biergärten.

Berauschend still

Fränkischer Rotweinweg bei GroßheubachUnter den 33 Glücksorten befinden sich etwa der Zabelstein im Steigerwald, das Schwarzes Moor in der Rhön, der fränkische Rotweinweg, die Weininsel bei Volkach oder die Amorbacher Gotthardskapelle im Odenwald. Die Haßberge beglücken mit der Bärenhöhle bei Lichtenstein und der Felsruine Rotenhan. Und die berauschenden Seiten des Hochspessarts illustrieren die Weikertswiese bei Rechtenbach das Buchenbachtal bei Lohr. Laut Verlagsankündigung lassen die Fotos und Texte ein Glück erahnen, das sich unaufgeregt genießen lässt und mit einer eigenen, ungeahnten und ungewöhnlichen spirituellen Kraft berührt. Hinweise zu Einkehrmöglichkeiten und viele weitere nützliche Tipps laden ein, die Orte selber aufzusuchen.

Das Preisrätsel:

Der Echter Verlag in Würzburg hat für ein Rätsel fünf Bücher als Preis zur Verfügung gestellt. Sie werden unter denen verlost, die die richtige Antwort auf folgende Frage einsenden: Wie heißt die Hauptstadt von Unterfranken?

A Rothenburg ob der Tauber

B Kitzbühel

C Hoeneß

D Ansbach

E Würzburg

Die richtige Lösung senden an: buero@georgmagirius.de (Postadresse für den Fall des Gewinns nicht vergessen). Einsendeschluss: 20. Mai 2016

Georg Magirius, Frankenglück, 33 Orte zum Staunen und Verweilen, 144 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen, Lektorat: Thomas Häußner, Echter Verlag Würzburg, ISBN: 978-3-429-03912, 12 Euro. Ins Buch hineinschauen >>>> HIER.

About Buero Magirius

Über spirituelle Spaziergänge und andere Tritte des Schriftstellers Georg Magirius.
This entry was posted in Frankenglück and tagged , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *