Category Archives: Gabriele Wohmann

Ein Abend für Gabriele Wohmann

Meisterin der Kurzgeschichte, deren absolute Herrscherin und unbestreitbare Königin – so urteilen große Zeitungen über Gabriele Wohmann. Am 21. Mai 2019 wäre sie 87 Jahre alt geworden. Deshalb liest die bekannte TV- und Radiosprecherin Birgitta Assheuer Meistererzählungen der 2015 in … Continue reading

Posted in Birgitta Assheuer, Gabriele Wohmann | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Liebesgefahr an der Romantischen Straße

Der Valentinstag ist herrlich schokoladenrosensüß, sind sich viele einig. Aber was, wenn er ausgerechnet in Dinkelsbühl gefeiert wird, das an der Romantischen Straße liegt und dazu laut Nachrichtenmagazin Focus auch noch die schönste Altstadt in Deutschland hat? Dann droht vor … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann, Liebesgeschichten | Tagged , , , , , , , , , , | Leave a comment

Die Spiritualität freilaufender Schweine

“Tasse auf der Terrasse” – der Bericht über eine Spirituelle Wanderung der Reihe GangART im Odenwald gehört zu den meistbesuchten Beiträgen der Internetplattform von Georg Magirius im Jahr 2018. Darin geht es um die Begegnung meditativ gestimmter Wanderer mit freilaufenden … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann, Marissa Conrady | Tagged , , , , | Leave a comment

Verstörender Medienprofi

Im Darmstädter Stadtlexikon ist Gabriele Wohmann als Autorin verstörender Erzählungen, medienversierte Analytikerin von Alltagsbeziehungen und kritische Chronistin des Lebens in der Bundesrepublik gewürdigt worden. Der im September 2018 veröffentlichte Artikel hat Hans Altenhein verfasst, von 1973 bis 1987 Leiter des … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann | Tagged , , | Leave a comment

Ja es ist möglich

Heute wäre Gabriele Wohmann 86 Jahre alt geworden. Michael Gratz würdigt in seiner Lyrikzeitung die 2015 verstorbene Autorin mit der Veröffentlichtung ihres Gedichts “Ja es ist möglich”.

Posted in Gabriele Wohmann | Tagged | Leave a comment

Drei Reisetipps von Gabriele Wohmann

Gabriele Wohmann gilt als Autorin, die so genau wie vielleicht kein anderer Autor der letzten Jahrzehnte in die Alltäglichkeit und die Behausungen in Deutschland geschaut hat. Um ihrer Beobachtungsgabe immer neue Nahrung zu geben, hat sie ihre eigene Behausung immer … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann | Tagged , , , , | Leave a comment

Wunderbar allein in einer leeren Kirche

Gabriele Wohmann hat sich selbst als schlechte Kirchgängerin bezeichnet – was Gottesdienste betrifft. “Am liebsten bin ich allein in einer Kirche.” Wobei noch besser sei, “wenn gleichzeitig jemand Orgel übt, am besten Bach: das ist dann der Idealzustand.” Mag die … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann | Tagged , , , , , | Leave a comment

Meisterin des Biographischen

Kann man sich das heute in Zeiten massenhafter Selbstdarstellung dank sozialer Netzwerken noch vorstellen: Dass jemand sein Leben nicht ausbreiten will, obwohl er von einem renommierten Verlag sogar dazu gedrängt wurde – mit Aussicht auf großen Erfolg? Gabriele Wohmanns Skepsis … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann | Tagged , , | Leave a comment

Das Langsame kommt mit Macht

Literatur, Erzählen, Religiöses und Erkundungen abseits der großen Straßen – das seien doch Bremsklötze in einer Welt, in der es auf Direktheit und Rasanz ankomme, heißt es. Quote könne man damit jedenfalls nicht machen, vor allem wenn damit der Tabubruch … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann | Tagged , , , , , | Leave a comment

79 Minuten Liebe

Es war einer der ersten Filme von Gabriele Wohmann: Große Liebe, entstanden in den Jahren 1965 und 1966. Am 2. Dezember 2017, 18.30 Uhr, und am 3. Dezember, 21.00 Uhr ist er wieder zu sehen, nämlich im Zeughauskino in Berlin. … Continue reading

Posted in Gabriele Wohmann | Tagged , , , , | Leave a comment