Category Archives: Arnold Stadler

Unverkrampfter Trost in großer Trauer

In Zeiten der Trauer hilft es, den Schmerz nicht zu bagatellisieren. Das ist der fast ungewöhnlich zu nennende Ausgangspunkt des Trauerbegleiters “Du aber bist mir Trost und Hilfe”. Die gewöhnliche Reaktion auf den Tod scheint heute nämlich zu sein, das … Continue reading

Posted in Arnold Stadler | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment

Die Unvergängliche

„Die Liebe ist langmütig“, heißt es in einem furiosen Liebeslied der Bibel. Langmütig aber sind offenbar auch die biblisch inspirierten Liebesgeschichten, die der Schriftsteller Georg Magirius auf immer neue Weise in die Gegenwart verlegt. Die 150. Liebeslesung ist am 2. … Continue reading

Posted in Arnold Stadler, Gabriele Wohmann, Liebesgeschichten | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Fragezeichen Gott

Neuerdings erzählen moderne Autoren wieder vom Glauben. Continue reading

Posted in Arnold Stadler, Gabriele Wohmann | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment

Darf ein Büchnerpreisträger beten?

Was soll man dem Schriftsteller Arnold Stadler zum heutigen 60. Geburtstag wünschen? „Brigitte, zieh dich aus!“, hat er einmal phantasiert: Wenn das einer auf einem Geburtstagsfest von Günter Grass sagen würde, wäre das eine geringere Groteske als wenn jemand ein … Continue reading

Posted in Arnold Stadler | Tagged , , | Leave a comment

Kinderglaube? Eine Auszeichnung!

Der Kinderglaube sei die überzeugendste Form des Glaubens, hat der Schriftsteller Arnold Stadler im Deutschlandradio Kultur gesagt. (Interview lesen oder hören – Foto: © Georg Magirius) Dr. Dr. h.c. Arnold Stadler hat katholische Theologie in Freiburg und Rom studiert. Mit … Continue reading

Posted in Arnold Stadler | Tagged , , , , , | Leave a comment

Bereitet aber ist eine Wohnung

Elisabeth Borchers ist am 25. September 2013 im Alter von 87 Jahren in Frankfurt am Main gestorben. Sie war eine der bedeutendsten deutschen Lyrikerinnen. Als Lektorin arbeitete sie über Jahrzehnte für den Suhrkamp-Verlag, betreute etwa das lyrische Werk der Nobelpreisträgerin … Continue reading

Posted in Arnold Stadler, Birgitta Assheuer, Moritz Stoepel | Tagged , , , | Leave a comment

Jenseits der Konferenzbestuhlung

Während nicht wenige Theologen in vertrauter Regelmäßigkeit die Grausamkeit des christlichen Grundsymboles problematisieren, sieht der Schriftsteller Arnold Stadler darin eine heilsame Botschaft. Das Kreuz könne erfahrbar machen, “dass der Mensch ein verwundbares und verwundetes Wesen ist, das der Heilung, ja … Continue reading

Posted in Arnold Stadler | Tagged , , , , | Leave a comment

Zwei Millionen Schmetterlinge

Aus Definitionen springt die Liebe mit Leichtigkeit heraus, eher fühlt sie sich in Geschichten und im Träumen heimisch. Das sagt die Moderatorin Ute Heuser-Ludwig in der ERF LesBAR vom 29. Juni 2013 und verweist auf das neue Buch von Georg … Continue reading

Posted in Arnold Stadler, Gabriele Wohmann, Liebesgeschichten | Tagged , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Provinz? Gibt es nicht!

Der Schriftsteller Arnold Stadler aus Rast über Meßkirch hat 1999 den Georg-Büchner-Preis erhalten, dem als Steigerung gewöhnlich nur noch der Literaturnobelpreis folgen kann. Bei Stadler allerdings, der sich als Heimatschriftsteller versteht, ist eine Ehre wohl noch höher einzuschätzen: Der Kulturpreis … Continue reading

Posted in Arnold Stadler | Tagged , , , , , | Leave a comment

Weltsprache Gebrabbel

“Reformation und Musik” ist 2012 das Themenjahr der Evangelischen Kirche in Deutschland. Der Ursprung von Musik sei aber doch antikonfessionell, wundert sich Georg Magirius. Er liege nämlich irgendwo dort, wo Menschen nicht mehr kognitiv gesteuerte Sätze bilden, sondern brabbeln, singen, … Continue reading

Posted in Allgemein, Arnold Stadler | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment