Frei, exzentrisch und voller Demut

Unabhängig zu sein und frei – das wünschen sich viele. Nur droht dabei nicht die Gefahr von Einsamkeit? Lassen sich Gemeinsinn und Exzentrik verbinden? Mit der Schriftstellerin Manuela Fuelle hat Georg Magirius über diesen Konflikt für die Sendung Religionen in Deutschlandfunk Kultur vom 24. Juni 2018 gesprochen. Fuelle ist Autorin, was oft als Inbegriff von Eigenständigkeit verstanden wird. Mit einer halben Stelle arbeitet sie gleichzeitig ausgerechnet in der Kirche, in der oft von Demut und Sich-Einfügen die Rede ist. Das Manuskript zur Sendung lesen. Den Radiobeitrag hören. Redaktion: Dr. Francoise Weber.

About Buero Magirius

Über spirituelle Spaziergänge und andere Tritte des Schriftstellers Georg Magirius.
This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>