Meisterin des Biographischen

Gabriele Wohmann Meisterin der Kurzgeschichte BuchcoverKann man sich das heute in Zeiten massenhafter Selbstdarstellung dank sozialer Netzwerken noch vorstellen: Dass jemand sein Leben nicht ausbreiten will, obwohl er von einem renommierten Verlag sogar dazu gedrängt wurde – mit Aussicht auf großen Erfolg? Gabriele Wohmanns Skepsis gegenüber einer direkten Darstellung ihres Lebens durch sich oder andere führte zum Ende der lange erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Piper Verlag. Dieser hoffte auf eine Autobiographie von ihr. Sie selbst aber glaubte weiterhin daran, dass ihr fiktionales Erzählen ein schärferes Licht auf die Realität werfen könne, es war ihr Beruf. Umso erstaunlicher, dass es später Ilka Scheidgen dennoch gelang, dank vieler Gespräche mit der “Königin der Kurzgeschichte” (Tilman Krause) eine Biographie über sie zu schreiben. Ein Grund dafür dürfte gewesen sein: Ilka Scheidgen kann als Meisterin der Biographischen bezeichnet werden. Eine Vielzahl an Veröffentlichungen über Schriftsteller und Dichterinnen macht das deutlich, etwa ihr mehrfach aufgelegtes Buch “Dichterin des Porträt der Schritstellerin Ilka ScheidgenDennoch” über die Lyrikerin Hilde Domin. Ein weiterer Grund für Wohmanns Einverständnis, sich für eine Biographie befragen zu lassen: Scheidgen ist nicht allein Biographin, sondern als Schriftstellerin auch selbst mit dem fiktionalen Schreiben vertraut.  So handelt es sich bei ihrem Buch über Wohmann auch nicht um das von vielen über viele Jahre erhoffte Enthüllungswerk. Es ist weniger und mehr: Scheidgen schreibt das Leben Wohmanns mit deren Schreiben gleichsam ineinander, indem die Beschreibung ihrer Werke zur Auslegung des Lebens wird – und umgekehrt. Zum 80. Geburtstag 2012 erschien “Gabriele Wohmann. Ich muss neugierig bleiben”. Die erste und einzige Biographie über die 2015 verstorbene Autorin war vergriffen, allenfalls noch antiquarisch erhältlich. Nun ist sie unter dem Titel “Gabriele Wohmann. Meisterin der Kurzgeschichte” neu aufgelegt und wieder erhältlich.

About Buero Magirius

Über spirituelle Spaziergänge und andere Tritte des Schriftstellers Georg Magirius.
This entry was posted in Gabriele Wohmann and tagged , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>