Sich freuen – mit oder ohne Keuchen?

Wie findet man Freude? Georg Magirius wolle sich ihr, so schreibe er selbst, “ohne spirituelle Kraftanstrengungen” nähern, schreibt die Frankfurter Katholische Theologin Barbara Wieland in ihrer Rezension des Adventsbegleiters “Einfach freuen” vom 22. November 2017 auf dem Religionspädagogischen Portal der Katholischen Kirche in Deutschland. Die mit ihrer Disserataion über “Kirche und Zwangsarbeit im Bistum Limburg 1939-1945″ (Note Magna cum laude – 1,0) promovierte Kirchenhistorikerin urteilt: Magirius’ Absicht, sich nicht anstrengen zu wollen, “löste er auch wirklich ein”.

Weißbrot oder Schwarzbrot?

Aber ist die Leichtigkeit der richthige Weg zum Weihnachtsfest? Eine Vorbereitung ohne spirituelles Krafttraining und Besinnungsmühe? Sich also von der Freude erfassen, mitreißen, erwischen, verzaubern lassen wollen: mit ausgebreiteten Armen und der Ahnung, im tiefsten Grund Freude nicht erzeugen zu können? Weil es ohnehin nicht möglich ist, sich Gottes bergende und befreiende Nähe antrainieren oder spirituell einverleiben zu können? Handelt es sich bei Magirius’ Anliegen um spirituelles Weißbrot und damit womöglich um etwas nicht wahrhaft Adventliches? Weil es im tiefsten Grund des Glaubens um kerniges Schwarzbrot geht, das es in der als Bußzeit verstandenen Zeit des Advents zu kauen gilt?

Zu mühelos

Die Ruhe im Advent, wie Magirius sie vorschwebe, erwachse weniger aus einer “geistlichen Einübung”, sondern aus einer “bewussteren Handlungspraxis im Dezember”, dem Achten auf alltägliche Dinge, resümiert Dr. Barbara Wieland. Und sie empfiehlt denen, die sich Weihnachten geistlich nähern wollen, nicht zu dem mühelos wirkenden Adventskalender von Magirius zu greifen. Die Rezension lesen >> hier.

Einfach freuen. 24 Momente gegen die Rastlosigkeit, 103 Seiten, Lektorat: Thomas Häußner, Gestaltung: Christine Eisner (Würzburg), Echter Verlag, Würzburg 2017, EUR 12.90.

About Buero Magirius

Über spirituelle Spaziergänge und andere Tritte des Schriftstellers Georg Magirius.
This entry was posted in Einfach freuen and tagged , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>